forum1.5 Mittelfranken e.V. gegründet

Am Freitag, 29. Oktober 2021, haben 48 Personen aus Wissenschaft, Kommunen, Wirtschaft und zivilgesellschaftlichen Initiativen sowie Privatpersonen im Wassersaal der Orangerie in Erlangen den Verein für das forum1.5 Mittelfranken gegründet.

Der gewählte Vorstand spiegelt diese breite gesellschaftliche Aufstellung wider: Mit Prof. Achim Bräuning und PD Dr. Klaus Geiselhart ist das Institut für Geographie vertreten, für die Medizin bringt Dr. Ursula Hahn ihr Wissen ein. Kunst und Kultur werden vertreten von Ulrike Müller-Telschow von den artists4future, während Simon Rebitzer stellvertretend für die Transition-Bewegung im Vorstand ist. Nora Elhaus, Geschäftsführerin der Klimaliste Erlangen vertritt klimapolitische Aspekte, Sabine Bock, Umweltreferentin der Stadt Erlangen, bringt die kommunale Verwaltungsperspektive ein und Manuel Horváth als jüngstes Vorstandsmitglied bildet eine Brücke in die (Energie-)Wirtschaft. Unterstützt wird die Arbeit des forum1.5 Mittelfranken von einem „Wissenschaftlichen und Expert:innen-Beirat“. Barbara Cunningham, die seit einem Jahr den Aufbau und die Planungen des forum1.5 Mittelfranken koordiniert wurde zur Vorsitzenden gewählt wurde.

Renommierte Unterstützung erhielt das forum1.5 Mittelfranken von Hans-Josef Fell, einem der Väter des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und Direktor der Energy Watch Group, der eigens für die Gründung nach Erlangen kam und neben einem eindringlichen Vortrag zur bevorstehenden Energiekrise dem forum1.5 Tipps und Hausaufgaben mit auf den Weg gab: „Es gibt so viele Dächer in den Städten – macht sie blau!“

Vortragsfolien

Pressemitteilung