„Prägt Sprache Denken oder Denken Sprache? Einige offene Fragen“

Vortrag von Prof. Dr. Thomas Herbst, FAU Senior Professor of English Linguistics

Der Vortrag von Prof. Dr. Thomas Herbst stellt einige linguistische Forschungsansätze vor und zeigt an Beispielen auf, inwieweit unterschiedliche Strategien der Versprachlichung im Diskurs über Klimafragen, den Klimawandel – oder die Klimakatastrophe ? – relevant sein können.

Zum Hintergrund: Die Sprachwissenschaft beschäftigt sich seit langem mit dem Zusammenhang von Sprache und Denken bzw. dem Zusammenhang von sprachlichem Wissen und Weltwissen. Letzteres spielt vor allem in der kognitiven Linguistik eine große Rolle. In diesem Rahmen hat der berühmte amerikanische Sprachwissenschaftler Charles Fillmore die Theorie der sog. Frame-Semantik entwickelt, die davon ausgeht, dass Wörter zusammen mit anderen Wörtern gespeichert werden, die häufig in denselben Sachzusammenhängen vorkommen. Aufbauend auf dieser Theorie entwickelte George Lakoff einen Ansatz zur Untersuchung von politischem und gesellschaftlichem Diskurs, die unter dem Schlagwort Framing bekannt wurde.

Datum

25.11.2022
Expired!

Uhrzeit

18:30 - 19:30

Ort

Gaststätte "Zur Spieli"
Kurt-Schumacher-Straße 11, 91052 Erlangen