Flächenmanagement und Dreifache Innenentwicklung

Fläche ist im Stadtraum eine knappe Ressource, an die vielfältige Ansprüche gestellt werden. Nachhaltiges Flächenmanagement zielt darauf ab, neben der baulichen Innenentwicklung auch die Grün- und Freiräume zu erhalten, zu qualifizieren und zu vernetzen. Das Leitbild der dreifachen Innenentwicklung trägt zusätzlich dem Umstand Rechnung, dass der Straßenraum als graue Potenzialfläche im Zuge der Mobilitätswende (um)gestaltet wird und für Begrünung und Entsiegelung zur Verfügung stehen kann. Damit können vormals einfach genutzte Flächen mehrfache Funktionen erfüllen und Ziele des Klimaschutzes und der Klimaanpassung, der Bereitstellung von Erholungsflächen, der Förderung von Stadtnatur und Biodiversität oder der Reduzierung von Lärm und Luftverschmutzung vereinbaren.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite