2. Regionale Fachtagung Nachhaltige Stadtplanung: Flächenmanagement und dreifache Innenentwicklung

Fläche ist im Stadtraum eine knappe Ressource, an die vielfältige Ansprüche gestellt werden. Nachhaltiges Flächenmanagement zielt darauf ab, neben der baulichen Innenentwicklung auch die Grün- und Freiräume zu erhalten, zu qualifizieren und zu vernetzen. Das Leitbild der dreifachen Innenentwicklung trägt zusätzlich dem Umstand Rechnung, dass der Straßenraum als graue Potenzialfläche im Zuge der Mobilitätswende (um)gestaltet wird und für Begrünung und Entsiegelung zur Verfügung stehen kann. Damit können vormals einfach genutzte Flächen mehrfache Funktionen erfüllen und Ziele des Klimaschutzes und der Klimaanpassung, der Bereitstellung von Erholungsflächen, der Förderung von Stadtnatur und Biodiversität oder der Reduzierung von Lärm und Luftverschmutzung vereinbaren.

Ziel

Erfahrungsaustausch zwischen Vertreter:innen der Ämter für Stadtplanung, Stadtentwicklung, Bauaufsicht und Umwelt aus mittelfränkischen Städten plus funktional an Nbg. als Zentrum angebundenen Städten (N, FÜ, ER, BA, AN, SC, FO). Vorstellung aktueller Projekte der Stadtplanung/-entwicklung und gemeinsamer Ausblick.

Veranstaltet von

Institut für Geographie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, gefördert durch die Gothaer Stiftung, in Kooperation mit dem forum1.5 Mfr.


Veranstaltungsdetails
Fr: 07.06. 9.30 – 16.15 Uhr
Kochstraße 6a, Hörsaal C, 91054 Erlangen

 

 


  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Schlagwörter:, ,

Datum

07.06.2024

Uhrzeit

ganztägig

Standort

Hörsaal C
Hörsaal C
Kochstr. 4

Veranstalter

Forum 1.5 Mittelfranken
Forum 1.5 Mittelfranken

Weitere Veranstalter

FAU Erlangen-Nürnberg